Einstellungen
Einstellungen
Es steht eine Auswahl der meisten Einstellungen zur Verfügung, die in HD Media Database verwendet werden können.
Das kann z.B. genutzt werden, um ein weiteres Land hinzufügen zu können, ohne den Dialog zu schließen.
Drag & Drop
Drag & Drop
Die Reihenfolge der Dateien kann durch Drag und Drop verändert werden.
Die Liste der Dateien kann durch ein Kontextmenü geöffnet und geschlossen werden.

Allgemeine Angaben zum Medienobjekt

Allgemeine Angaben zum Medienobjekt
Allgemeine Angaben zum Medienobjekt
  • Titel
    Titel des Medienobjektes.
  • Originaltitel
    Originaltitel des Medienobjektes.
  • Andere Titel
    Andere Titel des Medienobjektes (Alternativtitel, AKA: also known as).
  • Zusammenstellung
    In einem weiteren Dialog kann eine Zusammenstellung ausgewählt werden.
  • Jahr
    Angabe eines Jahres bzw. eines Zeitraums (von, bis).
  • Dauer
    Zeitangabe zur Dauer des Medienobjektes.
  • Land
    In einem weiteren Dialog können Länder ausgewählt werden.
  • Sprache
    Sprachen für Medien werden automatisch aus den dazugehörigen Dateien ermittelt.
    Es können jedoch noch weitere Sprachen hinzugefügt über den Dialog Sprachen ausgewählt werden.
  • Genre
    In einem weiteren Dialog können Genres ausgewählt werden.
  • Gesehen
    Diese Option auswählen, wenn das Medienobjekt schon gesehen bzw.gehört worden ist.
    Medienobjekte, die noch nicht gesehen bzw.gehört worden sind, lassen sich durch den Filter »Ungesehen« schnell wiederfinden.
  • Sammlung
    In einem weiteren Dialog können Sammlungen ausgewählt werden.
  • Bewertung
    Entsprechende Bewertung durch Anklicken mit der Maus setzen.
  • Inhalt
    Inhaltsangabe.

Personenangaben zum Medienobjekt

Personenangaben zum Medienobjekt
Personenangaben zum Medienobjekt
  • Person
    In einem weiteren Dialog können Personen und ihre Rollen angegeben werden.
  • Andere Personen

    Es können Personen von anderen Dateien bzw. dem Medienobjekt übernommen bzw. durch diese ersetzt werden.
    Die entsprechende Datei oder das Medienobjekt in der Auswahlbox auswählen und anschließend die gewünschten Personen auswählen und die entsprechenden Schalter betätigen.

    Es werden nur Gruppen berücksichtigt, die Personenangaben besitzen.
    Gruppen ohne Personenangaben werden nicht betrachtet.

Detailangaben zum Medienobjekt

Detailangaben zum Medienobjekt
Detailangaben zum Medienobjekt
  • Editieren als beendet kennzeichnen
    Diese Option setzen, wenn das Editieren als beendet gilt.
    Datenbankobjekte, deren Editieren nicht als beendet gekennzeichnet ist, lassen sich durch den Filter »Nicht fertig« schnell wiederfinden und weiterbearbeiten.
  • Auf den Merkzettel setzen
    Diese Option setzen, wenn das Objekt auf den Merkzettel gesetzt werden soll.
    Datenbankobjekte, die sich auf dem Merkzettel befinden, lassen sich durch den Filter »Merkzettel« schnell wiederfinden.
  • Zur Pinnwand hinzufügen
    Diese Option setzen, wenn das Objekt zur Pinnwand hinzugefügt werden soll.
    Die Option ist nicht verfügbar, wenn die Pinnwand schon mehr als 50 Einträge hat.
  • Kommentar
    Eigener Kommentar zum Medienobjekt.
  • Schlüsselwörter
    Schlüsselwörter für das Medienobjekt. Nach diesen Wörtern kann in der einfachen Suche auf der linken Seite der Anwendung gesucht werden.
  • Wiedervorlage
    Ein Datum für die Wiedervorlage auswählen und (optional) einen Kommentar schreiben. Wenn die Anwendung startet, wird auf offene Wiedervorlagen geprüft. Das Informationsfenster zeigt dann einen Kommentar zu offenen Wiedervorlagen.
    Außerdem existieren verschiedene Filter für Wiedervorlagen.
    Um eine Wiedervolage zu löschen, bitte "keine Wiedervorlage" auswählen.

Bild

Bild
Bild
  • Kein Bild
    Der Datei bzw. dem Medienobjekt ist kein Bild zugeordnet.
  • Bild auswählen

    Bild über einen Auswahldialog auswählen.

  • Bild suchen

    Ist ein Titel für das Medienobjekt angegeben, so kann online nach Bildern für diesen Titel gesucht werden. Die Bilder können im Browser kopiert werden und im Dialog über den Schalter "Bild einfügen" gleich eingefügt werden.

  • Bild kopieren

    Das aktuelle Bild wird in die Zwischenablage kopiert.

  • Bild einfügen

    Fügt, wenn vorhanden, ein Bild aus der Zwischenablage ein.
    Wenn ein Bild in der Zwischenablage vorhanden ist, so wird es als Tooltip angezeigt.

  • Kommentar

    Einen Kommentar zum Bild hinzufügen.

Bilder dürfen maximal 500 Kilobyte groß und müssen vom Typ »png«, »gif« oder »jpg« sein.

Dateien hinzufügen

Dateien hinzufügen
Dateien hinzufügen
  • Videodatei(en) hinzufügen
    Es können mehrere Videodateien mit einem Mal zu diesem Medienobjekt hinzugefügt werden.
  • Video-DVD hinzufügen
    Hinzufügen einer Video-DVD.
  • Audiodatei(en) hinzufügen
    Es können mehrere Audiodateien mit einem Mal zu diesem Medienobjekt hinzugefügt werden.
  • Dokument(e) hinzufügen
    Es können mehrere Dokumente mit einem Mal zu diesem Medienobjekt hinzugefügt werden.
  • Platzhalter hinzufügen

    Fügt eine Platzhaltergruppe hinzu.

    Platzhalter sind keine realen Dateien. Sie können dazu verwendet werden, um fehlende Dateien zu kennzeichnen.

Detailangaben zu einer Videodatei

Der Schwerpunkt von HD Media Database liegt nicht in der vollständigen Erfassung aller Eigenschaften von Video- und Audiodateien, sondern in der Verwaltung digitaler Dateien in einer eigenen Datenbank.
Aus diesem Grund und da es sehr viele Codecs für Video- und Audiodateien gibt, wurden nicht alle Eigenschaften von Video- und Audiodateien hier berücksichtigt.

Ein Programm wie MediaInfo kann helfen, detaillierte Informationen zu Video- und Audiodateien zu erhalten.

Damit die Eigenschaften von Video- und Audiodateien automatisch eingetragen werden können, muß MediaInfo verfügbar sein.
Unter Windows ist das automatisch der Fall, die entsprechenden Dateien werden bei der Installation bereitgestellt.
Unter UNIX/Linux muß MediaInfo installiert werden. Wenn das bisher nicht geschehen ist, bitte bei MediaInfo und in den Dokumentationen des Betriebssystems für Installationsdetails nachschauen.

Allgemeine Informationen zur Datei

Videodatei editieren
Videodatei editieren
  • Längste Spurzeit nutzen
    Die berechnete Zeit eines Videoobjektes setzt sich aus der Summe der Zeiten aller Dateien zusammen. Enthält eine Datei (z.B. eine DVD) mehrere Videospuren, so kann hier entschieden werden, ob alle Spuren zur Berechnung der Gesamtzeit verwendet werden oder nur die längste.
  • Quelle
    Angaben über den Ursprung der Datei.
  • Schlüsselwörter
    Schlüsselwörter für die Videodatei. Nach diesen Wörtern kann in der einfachen Suche auf der linken Seite der Anwendung gesucht werden.
  • Qualität
    Einschätzung der Qualität der Datei durch Anklicken mit der Maus setzen.
  • Kommentar
    Eigener Kommentar zur Datei.

Das Menü »Datei« enthält weitere Optionen für die Datei.

  • Von Datei neu einlesen
    Es kann eine neue Datei ausgewählt werden.
  • Von DVD neu einlesen
    Es kann eine neue DVD ausgewählt werden.
  • Neu einlesen
    Die Datei wird aktualisiert.
  • Entfernen
    Die Datei wird vom Medienobjekt entfernt.
  • Öffnen
    Die Datei wird mit dem in den Anwendungen festgelegten Player geöffnet.

Videospuren

Videodatei editieren
Videodatei editieren
  • Dauer
    Gibt die Zeitdauer der Videospur an.
  • Untertitel
    Es öffnet sich ein Dialog, in dem Untertitel angegeben werden können.
  • Farbe
    Auswahl der Farbe.
  • Seitenverhältnis
    Festlegung des Seitenverhältnisses.
  • Auflösung
    Angabe der Breite und Höhe der Videodatei in Pixeln.
  • Codec
    Verwendeter Video-Codec.
  • Codec-Format
    Codec-Format.
  • Fernsehformat
    z.B. PAL oder NTSC.
  • Bildwiederholungsrate
    Bildfrequenz in Frames pro Sekunde.
  • Bitrate
    Angabe in Kilobyte pro Sekunde.
  • Bitrate-Modus
    Z.B. konstante (CBR) oder variable Bitrate (VBR).

Das Menü »Videospur« enthält weitere Optionen für Videospuren.

  • Hinzufügen
    Fügt eine neue Videospur hinzu.
  • Einfügen
    Fügt eine neue Videospur vor der aktuellen Spur ein.
  • Entfernen
    Entfernt die aktuelle Videospur.
  • Alle anderen entfernen
    Entfernt alle Videospuren außer der aktuellen Videospur.
  • Längste Spur aktivieren
    Die Videospur mit der längsten Zeitdauer wird ausgewählt.

Tonspuren

Videodatei editieren
Videodatei editieren
  • Sprache
    Es öffnet sich ein Dialog, in dem die Sprache angegeben werden kann.
  • Codec
    Verwendeter Audio-Codec.
  • Codec-Format
    Verwendetes Audio-Codec-Format.
  • Bitrate
    Angabe in Kilobyte pro Sekunde.
  • Bitrate-Modus
    Z.B. konstante (CBR) oder variable Bitrate (VBR).
  • Frequenz
    Angabe in Kilo-Hertz.
  • Kanäle
    Angabe der Ausgabekanäle.

Das Menü »Tonspur« enthält weitere Optionen für Tonspuren.

  • Hinzufügen
    Fügt eine neue Tonspur zu der aktuellen Videospur hinzu.
  • Einfügen
    Fügt eine neue Tonspur zu der aktuellen Videospur ein.
  • Entfernen
    Entfernt die aktuelle Tonspur.

Spuren für Untertitel

Videodatei editieren
Videodatei editieren
  • Hinzufügen
    Fügt eine neue Spur für Untertitel hinzu. Den Schalter »Sprache« betätigen, um Sprachen auszuwählen.

Das Menü »Untertitel → Spur« enthält weitere Optionen für Spuren für Untertitel.

  • Hinzufügen
    Fügt eine neue Spur für Untertitel zu der aktuellen Videospur hinzu.
  • Einfügen
    Fügt eine neue Spur für Untertitel zu der aktuellen Videospur ein.
  • Entfernen
    Entfernt die aktuelle Spur für Untertitel.

Dateien für Untertitel

Videodatei editieren
Videodatei editieren
  • Hinzufügen
    Fügt eine neue Datei für Untertitel hinzu. Den Schalter »Sprache« betätigen, um Sprachen auszuwählen.

Das Menü »Untertitel → Datei« enthält weitere Optionen für Dateien für Untertitel.

  • Hinzufügen
    Fügt eine neue Datei für Untertitel zu der aktuellen Videospur hinzu.
  • Einfügen
    Fügt eine neue Datei für Untertitel zu der aktuellen Videospur ein.
  • Entfernen
    Entfernt die aktuelle Datei für Untertitel.

Detailangaben zu einer Audiodatei

Allgemeine Informationen zur Datei

Audiodatei editieren
Audiodatei editieren
  • Längste Spurzeit nutzen
    Die berechnete Zeit eines Audioobjektes setzt sich aus der Summe der Zeiten aller Dateien zusammen. Enthält eine Datei (z.B. eine DVD) mehrere Videospuren, so kann hier entschieden werden, ob alle Spuren zur Berechnung der Gesamtzeit verwendet werden oder nur die längste.
  • Quelle
    Angaben über den Ursprung der Datei.
  • Schlüsselwörter
    Schlüsselwörter für die Audiodatei. Nach diesen Wörtern kann in der einfachen Suche auf der linken Seite der Anwendung gesucht werden.
  • Qualität
    Einschätzung der Qualität der Datei durch Anklicken mit der Maus setzen.
  • Kommentar
    Eigener Kommentar zur Datei.

Das Menü »Datei« enthält weitere Optionen für die Datei.

  • Von Datei neu einlesen
    Es kann eine neue Datei ausgewählt werden.
  • Neu einlesen
    Die Datei wird aktualisiert.
  • Entfernen
    Die Datei wird vom Medienobjekt entfernt.
  • Öffnen
    Die Datei wird mit dem in den Anwendungen festgelegten Player geöffnet.

Tonspuren

Audiodatei editieren
Audiodatei editieren
  • Dauer
    Gibt die Zeitdauer der Audiospur an.
  • Sprache
    Es öffnet sich ein Dialog, in dem die Sprache angegeben werden kann.
  • Codec
    Verwendeter Audio-Codec.
  • Codec-Format
    Verwendetes Audio-Codec-Format.
  • Bitrate
    Angabe in Kilobyte pro Sekunde.
  • Bitrate-Modus
    Z.B. konstante (CBR) oder variable Bitrate (VBR).
  • Frequenz
    Angabe in Kilo-Hertz.
  • Kanäle
    Angabe der Ausgabekanäle.

Das Menü »Tonspur« enthält weitere Optionen für Tonspuren.

  • Hinzufügen
    Fügt eine neue Tonspur hinzu.
  • Einfügen
    Fügt eine neue Tonspur ein.
  • Entfernen
    Entfernt die aktuelle Tonspur.

Detailangaben zu einem Dokument

Dokument editieren
Dokument editieren
  • Dokumententyp
    Angaben über den Typ des Dokumentes.
  • Schlüsselwörter
    Schlüsselwörter für das Dokument. Nach diesen Wörtern kann in der einfachen Suche auf der linken Seite der Anwendung gesucht werden.
  • Qualität
    Einschätzung der Qualität der Datei durch Anklicken mit der Maus setzen.
  • Kommentar
    Eigener Kommentar zur Datei.
  • Sprache
    Es öffnet sich ein Dialog, in dem die Sprache angegeben werden kann.
  • Seitenanzahl
    Für Textdokumente kann hier die Anzahl der Seiten angegeben werden.

Das Menü »Datei« enthält weitere Optionen für die Datei.

  • Von Datei neu einlesen
    Es kann eine neue Datei ausgewählt werden.
  • Neu einlesen
    Die Datei wird aktualisiert.
  • Entfernen
    Die Datei wird vom Medienobjekt entfernt.
  • Öffnen
    Die Datei wird mit der in den Anwendungen festgelegten Anwendung geöffnet.

Detailangaben zu einem Platzhalter

Platzhalter sind keine echten Dateien. Sie können z.B. verwendet werden, um die Ordnung von Episoden in einer Serie aufrecht zu erhalten, wenn die entsprechende Datei nicht verfügbar ist.
Auf diese Weise können die Informationen zu der Episode gespeichert werden, auch wenn die Datei nicht existiert.

Platzhalter bearbeiten
Platzhalter bearbeiten
  • Schlüsselwörter
    Schlüsselwörter für das Dokument. Nach diesen Wörtern kann in der einfachen Suche auf der linken Seite der Anwendung gesucht werden.
  • Kommentar
    Eigener Kommentar zur Datei.
Durch das Menü »Umwandeln« kann der Platzhalter in eine Mediendatei umgewandelt werden.
Das Menü »Datei« enthält dann die für den Medientyp geltenden Optionen.

Videoobjekt aus dem Internet aktualisieren

Online-Suche

Angaben zu Videoobjekten können aus dem Internet geholt werden. Gesucht wird dabei nach dem aktuell eingegebenen Titel.

Dazu gibt es verschiedene Optionen:

  • Eine Suche über den Titel des Videoobjektes. Die Episodensuche mit fernsehserien.de erfordert die Eingabe des Seriennamens und des Episodentitels.
    Das entsprechende Titelfeld kann freigelassen werden. In dem Fall wird der Titel des Videoobjektes genommen.
    Das Titelfeld kann einen anderen Text als der Titel des Medienobjektes enthalten. Dann wird dieser Text verwendet.
    Die gewünschte Online-Suche aus der Liste der möglichen Online-Suchen auswählen und anklicken.
  • Wenn der Identifikator (ID) für den aktuellen Titel für eine Suche bekannt ist, kann diese Suche aus der Liste ausgewählt und die ID im Feld »neu« eingetragen werden.
    Anschließend über den Schalter »Mit ID suchen« die Option »Dialog mit neuer ID« auswählen.
  • Ist im Feld »aktuell« eine ID eingetragen, kann über den Schalter »Mit ID suchen« die Option »Dialog mit aktueller ID« ausgewählt werden.

Wurden Informationen zum Titel im Internet gefunden, so öffnet sich ein weiterer Dialog, in dem die Eigenschaften des Videoobjektes geändert und editiert werden können.

Beispiele für die ID einer Online-Suche bei bekannter URL
Online-Suche URL ID
Zelluloid http://www.zelluloid.de/filme/index.php3?id=10330 10330
IMDB (Film, Serien, Erweitert) http://www.imdb.com/title/tt0055205 0055205
OMDB http://www.omdb.org/movie/750-murder-she-said 750-murder-she-said, auch Kurzform möglich: 750
TV Serien http://www.fernsehserien.de/weissensee weissensee
TV Episoden http://www.fernsehserien.de/weissensee/folgen/der-amerikaner-773335 weissensee/folgen/der-amerikaner-773335

Online im Browser suchen

Videoobjekte

Online-Suche über den Browser für Videos
Ein weiterer Weg ist die Suche über den »Online-Suche«-Schalter.
Die im Dialog Online-Suchen festgelegten Suchen werden hier angezeigt.
Wird eine Onlinesuche ausgewählt, öffnet sich die entsprechende Seite im Browser.

Andere Medienobjekte

Online-Suche über Browser für andere Medienobjekte

Das entsprechende Titelfeld kann freigelassen werden. In dem Fall wird der Titel des Medienobjektes genommen.
Das Titelfeld kann einen anderen Text als der Titel des Medienobjektes enthalten. Dann wird dieser Text verwendet.
Zusätzlich kann noch ein weiterer Text in dem Feld »und« als Suchbegriff angegeben werden.
Entsprechend den im Dialog Online-Suchen festgelegten Suchen werden diese hier angezeigt.
Wird eine Onlinesuche ausgewählt, öffnet sich die entsprechende Seite im Browser.